Sie sind hier:

Altenberge

Fehndorf

Rütenbrock

Allgemein:

Startseite

Nord West Media

ev1.tv

Links

Impressum

Haftungsausschluss (DSGVO)

Altenberge

wurde als Kolonie im Jahre 1810 von der Muttergemeinde Altharen angelegt.

Etwa 250 Einwohner zählte die Gemeinde Altenberge im Jahre 1847, die nun von der Pfarrei Wesuwe zu der Pfarrgemeinde Rütenbrock überwiesen wurden.
Ein Selbständiger Seel-sorgbezirk wurde am 17 April 1915 errichtet.

Am 2 November 1920 wurde vom Bischof von Osnabrück die Vollständigkeit der Kirchengemeinde als "Kuratiegemeinde Altenberge" ausgesprochen.

Die Katholiken der Kolonie Altenberge sowie der Ortsteile Husberg und Pool der Gemeinde Altharen scheiden aus dem Pfarrverband Rütenbrock bzw. Wesuwe aus.
Sie bilden zusammen die Kuratiegemeinde Altenberge.


Einige Bilder aus den 1950er und 1960er Jahren von Altenberge

Altenberge

__________________________________________________________________________

Im Jahre 2012 wurde die alte Mühle von Friedhelm Horstmann übernommen und restauriert.
Die Fertigstellung der Mühle war im Jahre 2014


Einige Bild Impressionen von der Restaurierten Mühle in Altenberge aus dem Jahre 2015

Restaurierte Mühle in Altenberge
Restaurierte Mühle in Altenberge

____________________________________________________________________________

Einwohner:

St. Bonifatius Altenberge

Erbaut 1964, Sitzplätze: 420

ca. 1200






_________________________________________________________________________________

Leitende Geistliche

History

_______________________________________________

200 Jahrfeier Altenberge

Am 3. September 2010 feierte Altenberge sein 200-jähriges-Bestehen.